Ulrich Zickler

museum exhibition interior

Edvard Munch

Kunsthaus Zürich 2013

Das Kunsthaus Zürich zeigt rund 150 Meisterwerke des norwegischen Expressionisten Edvard Munch. Die grossformatigen, zur Hälfte farbigen Arbeiten auf Papier umfassen all seine bekanntesten Motive: «Der Schrei», «Angst», «Melancholie», aber auch «Vampir», «Madonna», das «Mädchen auf der Brücke» und Selbstporträts. Von Munchs erstem Kaltnadelstich bis zu seiner letzten Lithografie ist diese private Sammlung erstmals vollständig in der Öffentlichkeit zu sehen. 

Der Auftakt zur Ausstellung war ein partieller Nachbau der Ausstellung von 1922, eines der ersten Ausstellungsprojekte des jungen Kunsthauses.