Ulrich Zickler

museum exhibition interior

Alexander Calder

Kunstsammlung NRW Düsseldorf 2013

Die Kunstsammlung Nordrheinwestfalen zeigt eine umfassende Ausstellung zum Werk von Alexander Calder (1898 - 1976), einem der bedeutendsten amerikanischen Bildhauer des 20. Jahrhunderts. Er hat mit seinen sinnlichen und poetischen Skulpturen Kunstgeschichte geschrieben. Alexander Calder - Avantgarde in Bewegung ist die erste große Museumsausstellung dieses innovativen Künstlers seit mehr als zwanzig Jahren in Deutschland. Der Schwerpunkt der Ausstellung mit rund 70 Werken aus dem Besitz internationaler Museen und Sammlungen, liegt in den 1930/40er Jahren und zeigt Calders Weg zur Abstraktion. Die Präsentation bettet sein Werk in die europäische Kunst- und Ideenwelt dieser Jahre ein - durch Ausstellungsrekonstruktionen, Referenzwerke anderer Künstler, historische Filme und experimentelle Musik. Alexander Calder - Avantgarde in Bewegung war im K20 in zwei großen Ausstellungshallen auf über 1.600 qm zu sehen. Der Besucher konnte in einem abwechsungsreichen Rundgang zusätzlich über eine diagonal im Raum platzierte Rampe die Objekte aus einem erhöhten Standort betrachten.